transparent
  • Branche: Versicherungen
  • Unternehmensgröße: Big
  • Hauptsitz: Köln, Nordrhein-Westfalen, Germany

Unsere Umwelt

 

Umweltstandards:

AXA hat hohe Umweltstandards für Lieferanten und Kooperationspartner im Rahmen des Schadenmanagements definiert. Versicherungsangebote für erneuerbare Energien wie Windkraftanlagen, Photovoltaik, Bioenergie und Erdwärmeenergie gehören zu unserem Portfolio.

CO² Reduktion:

Intern haben wir uns der Verringerung des ökologischen Fußabdrucks verpflichtet. Dabei stehen die Reduzierung des Verbrauchs von Wasser, Energie und Papier sowie der CO2-Emmissionen im Mittelpunkt. So verringerte AXA Deutschland z. B. zwischen 2010 und 2015 den Stromverbrauch pro Mitarbeiter um fast 18%. Der Büropapierverbrauch konnte von 2011 bis 2015 um 40% reduziert werden.

Car Sharing:

Seit 2014 betreibt AXA einen unternehmenseigenen Car Sharing Pool, der für dienstliche Fahrten genutzt werden kann. Darüber hinaus nutzen viele Mitarbeiter deutschlandweit das Angebot von zwei Kooperationspartnern im Bereich Carsharing, sowohl für private als auch dienstliche Fahrten. Am Standort der Kölner Hauptverwaltung hat AXA in Kooperation mit RheinEnergie eine Elektrotankstelle zum Aufladen von Elektrofahrzeugen eingerichtet, die für jeden frei nutzbar ist.

Klimarisiken:

AXA ist unter anderem Gründungsmitglied des HochwasserKompetenzCentrum (HKC) und Mitglied beim Finanzforum Klimawandel, einer zentralen Forschungs- und Dialogplattform für die effektive Umsetzung der Klimapolitik im Rahmen der „Hightech-Strategie zum Klimaschutz“ der Bundesregierung.

AXA Forschungsfonds:
Der Forschungsfonds der AXA Gruppe fördert die unabhängige wissenschaftliche Forschung, um heutige und künftige Risiken für die Umwelt, für Menschenleben und für die Gesellschaft besser zu verstehen und bei der Prävention und dem Umgang mit diesen Risiken zu helfen. Bei seiner Gründung 2007 wurde der AXA Forschungsfonds mit 100 Millionen Euro ausgestattet, für die Jahre 2013 bis 2018 noch einmal mit weiteren 100 Millionen Euro. Damit wurden seither rund 490 Projekte von Wissenschaftlern in 33 Ländern gefördert. In Deutschland unterstützt der AXA Forschungsfonds bisher 23 Forschungsprojekte mit insgesamt 4,7 Millionen EUR.

 

Weitere Informationen zum AXA Research Fund