Zum Inhalt springen
transparent
  • Branche:
  • Unternehmensgröße:
  • Hauptsitz: München

Übersicht

Wer wir sind

Rohde & Schwarz steht seit mehr als 80 Jahren für Qualität, Präzision und Innovation auf allen Feldern der drahtlosen Kommunikationstechnologie. Strategisch ist der Elektronikkonzern auf die fünf Standbeine Messtechnik, Rundfunk- und Medientechnik, Cyber-Sicherheit, Sichere Kommunikation sowie Funküberwachungs- und Funkortungstechnik ausgerichtet. Damit adressiert er Kunden aus der Mobilfunk- und Wireless-, der Rundfunk-, Elektronik- und Automobil-Industrie, der Luftfahrt und Verteidigung sowie den Bereichen Governmentand Security und kritische Infrastrukturen. In seinen angestammten Arbeitsgebieten zählt Rohde & Schwarz zu den führenden Anbietern weltweit. Als Hersteller von Mobilfunk- und EMV-Messtechnik sowie von Sende- und Messtechnik für das digitale terrestrische Fernsehen ist der Konzern Weltmarktführer.

Rohde & Schwarz im Überblick

Gründungsjahr: 1933

Hauptsitz in Deutschland: München (Konzernzentrale)

Arbeitsgebiete: Messtechnik, Rundfunk- und Medientechnik, Sichere Kommunikation, Cyber-Sicherheit sowie Funküberwachungs- und Funkortungstechnik

Branche: Elektronik   

Mitarbeiter in Deutschland: 5.900

Mitarbeiter weltweit: 9.900 

Umsatz: 1,83 Milliarden Euro (Juli bis Juni)

Rohde & Schwarz global

Um stets nahe an den Kunden zu sein, ist Rohde & Schwarz in mehr als 70 Ländern mit einem engmaschigen Service- und Vertriebsnetz vertreten. Der Exportanteil liegt bei rund 90 Prozent. Der Firmensitz befindet sich in München (Deutschland). Ergänzend steuern starke regionale Hubs in Asien und USA die Geschäfte.

Als Hightech-Unternehmen lebt Rohde & Schwarz von Innovationen. Um seine hohen Qualitätsstandards zu halten, behält der Konzern beinahe die gesamte Wertschöpfung im Haus. Die zentrale Entwicklung ist am Firmensitz angesiedelt. Darüber hinaus gibt es auch außerhalb Deutschlands Entwicklungszentren: In den USA, Korea, China, Dänemark, Frankreich und Großbritannien werden Applikationen realisiert, die hauptsächlich auf den Kunden vor Ort zugeschnitten sind. Am Standort Singapur entwickeln Ingenieure Produkte für den Weltmarkt. Vor allem Asien und Nordamerika sind wichtige Wachstumsmärkte für den Konzern. Ein Schwerpunkt liegt deshalb auf dem zügigen Auf- und Ausbau der beiden Standorte in Singapur und USA.

Seit den Gründerjahren ist es Rohde & Schwarz-Philosophie, Entwicklung und Produktion stets in räumlicher Nähe zu haben. Daher findet ein Großteil der Fertigung nahe der Münchner Zentrale in den Werken in Memmingen und Teisnach (Deutschland) sowie Vimperk (Tschechien) statt. Außerdem sorgt ein Produktionswerk mit je einem Standort in Singapur und Malaysia für die entwicklungsnahe Fertigung am asiatischen Headquarter. Rundfunksender für den lokalen Markt fertigt Rohde & Schwarz darüber hinaus seit 2010 in China und seit Ende 2012 in Brasilien.

Nach oben scrollen